Homo quaerens
Der binäre Code des Menschen

Hauptseite Buchprojekt Buchprojekt Archiv I Archiv II Übersetzung
HQ for kids HQ Kapitel 0 11 Thesen Kerndifferenz English

?
Das Fragezeichen ist ein Symbol, welches sie auf jeder Tastatur finden. In der Schriftsprache kennzeichnen wir damit einen Fragesatz. Wir setzen sprachlich das Fragezeichen, indem wir die Tonhöhe am Ende eines Satzes leicht erhöhen. 

Ist das Symbol lediglich ein Beiwerk unserer Sprache oder ist es tief in uns Menschen verborgen im Sinne einer kognitiven Verankerung?

Wenn wir das Fragezeichen als geistiges Implantat betrachten, ergeben sich daraus viele Fragen: 
  • Wie kann das Merkmal beschrieben werden? 
  • Welche Auswirkungen hat bzw. hatte es auf andere Merkmale? 
  • Seit wann wirkt es? 
  • Ist das innere Fragezeichen ein a priori kant`scher Definition? 
  • Kann das innere Fragezeichen als ein Differenzkriterium im Sinne einer Mensch/Tier-Abgrenzung dienen? 
  • Gibt es einen Zusammenhang zwischen Mensch - Fragezeichen - Gesellschaft? 
  • Welche Rolle spielt die Evolution? 
Der Homo quaerens untersucht diese Fragen und erschließt dem Leser ein neues Bild oder besser eine neue Idee vom Menschen. Die Philosophie hat nach Kant die Erklärungsvollmacht des Phänomens Mensch an die Naturwissenschaften abgegeben und ist selbst beim Menschen als vernunftbegabtes Tier stehen geblieben.

Die Naturwissenschaften sind als Kausalwissenschaften allein vom Instrumentarium her
mit dem komplexen Untersuchungsgegenstand Mensch überfordert. Die Fokussierung auf die Morphologie vergisst die Möglichkeit, dass sich der Mensch auch bzw. im wesentlichen vom Geiste her entwickelt und sich so in der belebten Natur als überlebensfähig erwiesen hat. Dieser kognitive Phasenübergang vom Ausrufezeichen zum Fragezeichen ist so elementar wie die Übergänge unbelebte/belebte Natur, Einzeller/Mehrzeller und brachte eine geistig-kognitive Wende in der Entwicklung der Lebewesen dieses Planeten. Ebenso braucht es einen Paradigmenwechsel bei der Heransgehensweise an das Phänomen Mensch und damit ein interdisziplinäres Design mit der Philosophie / Anthropologie an der Spitze. Der HQ möchte seinen Beitrag hierzu leisten.

Es gibt neben diesem Webauftritt inzwischen 3 Buchprojekte zum Homo quaerens. Das Hauptaugenmerk liegt aktuell auf das Projekt HQforkids (Der Mensch, das Fragezeichen und die Demokratie). Eine wichtige Erkenntnis aus dem HQ ist die Verbindung des Ur-Menschen mit der Demokratie über das innere Fragezeichen. Die Demokratie als Staatsform erhält dadurch eine substanzielle Identifikation und Legitimation. Im Jahr 2020 scheint es bitter nötig, Gesellschaften mit gelebten demokratischen Strukturen philosophisch und anthropologisch
als die größte Errungenschaft der Menschheit zu erkennen. 

 Mobile Nutzer: Bitte Handy drehen

Buchprojekt: Homo quaerens for kids
HQ for Kids Titelblatt
Eine Einführung für junge Leser in den Homo quaerens - Reihe Denkreisen

HQDeckblatt
Homo quaerens - Kapitel 0.


Sie können mich gerne per Email kontaktieren. Die Theoriegrundlage zum Homo quaerens wird von mir in einem ca. 1-stündigen Vortrag dargestellt.

Johannes Siebelts aktualisiert im November 2020


Email: info(ät)homo-quaerens.de

Autor: Johannes Siebelts
Autor: Johannes Siebelts


Hauptseite Buchprojekt Einführend Weiterführend Übersetzungen
HQforkids Epilog Kerndifferenz English